Infektionsdiagnostik

Aktualisierte Nationale Teststrategie / Fokussierung der PCR-Diagnostik

Am 10. Februar 2022 hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) auf Grund des derzeit hohen Probeaufkommens die Nationale Teststrategie SARS-CoV-2 aktualisiert.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Praxisteams

Unser Ziel ist es nach wie vor, Ihnen innerhalb 24 h die SARS-CoV-2-Ergebnisse berichten zu können. Dies haben wir dank des unermüdlichen Einsatzes aller Beteiligten und des Ausbaus unserer Kapazitäten bisher nahezu immer geschafft.

Am 10. Februar 2022 hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) auf Grund des derzeit hohen Probeaufkommens die Nationale Teststrategie SARS-CoV-2 aktualisiert.

Aus diesem Anlass wenden wir uns heute mit folgenden Bitten und Hinweisen an Sie:

  • Beachten Sie die bei der PCR Diagnostik die empfohlenen Priorisierung der Nationalen Teststrategie (siehe Anlage)

  • Bitte verwenden Sie zertifizierte Antigen-Tests für die vorzeitige Beendigung einer Isolierung bzw. Absonderung („Freitestung“)

  • Bitte senden Sie keine Verlaufskontrollen von Patienten mit PCR-gesicherter Infektion ein

  • Bei der Meldung eines Risikokontakts in der Corona-Warn-App ist eine PCR-Testung nicht mehr abrechenbar

Wie bisher:

  • Bitte achten Sie auf eine gute und eindeutige Kennzeichnung der Proben und Aufträge, um die Abarbeitung zu optimieren

  • Bitte geben Sie Ihren Patienten die Labornummer des PCR-Auftrags mit, damit diese selbst ihr Ergebnis auf unserer Webseite abrufen können
    Wichtig: auf dem Auftragsschein muss die Postleitzahl des Patienten angegeben sein, da er diese für den Abruf der Ergebnisse benötigt

Wir möchten uns an dieser Stelle für Ihre Unterstützung bedanken - und auch Ihnen Kraft und Durchhaltevermögen für Ihre schwierige Aufgabe in der Praxis wünschen. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr ziemlich erschöpftes Labor-Team

 

Anlagen:

Nationale Teststrategie - Vorwort

Nationale Teststrategie - Schaubild

 

News Archiv

Aktuelles

Infektionsdiagnostik
Häufung von Fällen schwerer akuter Hepatitis bei Kindern 03.05.2022
Das RKI berichtet über Fälle von schwerer akuter Hepatitis unbekannter Ätiologie (non A-E Hepatitis) bei zuvor gesunden Kindern, überwiegend in Großbritannien, vereinzelt auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Die Fälle zeigten klinisch eine schwere akute Hepatitis mit erhöhten Leberenzymwerten und Ikterus.
weiterlesen
Infektionsdiagnostik
Long-COVID – Diagnostik und Therapie bei Erwachsenen 08.03.2022
Wie diagnostiziert man Long-COVID bei Erwachsenen? Welche Laborparameter sollte man überprüfen? Lesen Sie mehr zur Handlungsempfehlung, die aus der interdisziplinären Expertenmeinung der Limbach Gruppe, der deutschen S1-Leitlinie Post-COVID/ Long-COVID und der COVID-19-Schnellleitline NICE hervorgeht.
weiterlesen
Infektionsdiagnostik
Aktualisierte Nationale Teststrategie / Fokussierung der PCR-Diagnostik 17.02.2022
Am 10. Februar 2022 hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) auf Grund des derzeit hohen Probeaufkommens die Nationale Teststrategie SARS-CoV-2 aktualisiert.
weiterlesen

Ansprechpartner des Medizinischen Labors Rosenheim

 

Ihre Ansprechpartner

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln und Einheiten.

 

Zu den Rechnern

Karriere

 

 

 

 Zu den Stellenangeboten

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung