Labor-Rechner

Hinweis zur Nutzung und Zweck: Die hier bereitgestellten medizinischen Rechner dienen ausschließlich der neutralen Information, Forschungszwecken und der allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Die Rechner ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens!

Thrombozyten



Fibrinmarker (z.B. Fibrinspaltprodukte / D-Dimere, Fibrinmonomere)



Verlängerung der Prothrombinzeit in Sekunden o. (International normalized Ratio = INR)



Fibrinogen

Beschreibung anzeigen

Disseminierte intravasale Gerinnung-(DIG)-Score der Internationalen Gesellschaft für Thrombose und Hämostase (ISTH)

HINWEIS: Der Score darf nur bei Patienten angewandt werden mit Grunderkrankungen bei denen eine DIG typischerweise vorkommen kann:

  • Sepsis oder schwere Infektion
  • Trauma
  • Organdestruktionen, z.B. Pankreatitis
  • Maligne Erkrankungen, insbesondere lymphoproliferative Erkrankungen
  • Schwangerschaftskomplikationen wie die Abruptio placentae, Fruchtwasser-Embolie oder Eklampsie
  • Vaskuläre Abnormitäten wie beispielsweise große Hämangiome oder das Kasabach-Merritt-Syndrom
  • Leberversagen
  • Schwere toxische oder immunologische Reaktionen, Schlangenbiss, Transfusionsreaktion, Transplantat-Abstoßung, etc.

* INR-Grenzwerte können je nach verwendetem Test abweichen! Grenzen für D-Dimere z.B. normal < 500 µg/l; leicht erhöht 500 - 2000 µg/l; stark erhöht: > 2000 µg/l

Ihre Punktzahl
-

Literatur:

  • Taylor FB, Jr., Kinasewitz GT. The diagnosis and management of disseminated intravascular coagulation. Curr Hematol Rep 2002;1:34–40.
  • Gando S, Iba T, Eguchi Y, Ohtomo Y, Okamoto K, Koseki K, Mayumi T, Murata A, Ikeda T, Ishikura H, Ueyama M, Ogura H, Kushimoto S, Saitoh D, Endo S, Shimazaki S; Japanese Association for Acute Medicine Disseminated Intravascular Coagulation (JAAM DIC) Study Group. A multicenter, prospective validation of disseminated intravascular coagulation diagnostic criteria for critically ill patients: comparing current criteria. Crit Care Med. 2006 Mar;34(3):625-31.

© für diese Zusammenstellung: Labor Dr. Limbach & Kollegen, Heidelberg 2018

Die für die jeweilige Berechnung zugrunde gelegten Formeln entstammen publizierten Studien.
Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen!

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Sie können die Website nutzen auch ohne der Speicherung der Cookies zuzustimmen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung